Wer hier bloggt

Lesezeit: 3 Minuten

Herzlich willkommen!

Eine (im Herzen) junge Mutter aus‘m “Osten” bloggt hier gesellschaftsnah, am Puls der Zeit, sozialkritisch und parteiunabhängig.
Ihr werdet erstaunt sein, wo Mütter so mit ihren Gedanken sind!
Lasst euch zum Durchlesen, Mitheulen, Nachdenken, Totlachen, Kritisieren, Kommunizieren und  Diskutieren inspirieren.

Wer hier bloggt.

Ich bin Baujahr ´77 und gehöre zur sogenannten Zwischengeneration, der Generation, die von einer “Diktatur” in eine “Demokratie” rutschte und mit den Umwälzungen zurechtkommen musste. Eine andere Definition ist auch die “Dritte Generation Ostdeutschland“.
Zentrales Thema hier ist also der Osten: Die neuen Bundesländer und die DDR-Vergangenheit werden in den Fokus gerückt und unter die Lupe genommen.
Ich fühle mich als waschechte Ostdeutsche und bin dennoch nicht typisch ostdeutsch. Oder doch? Gibt es überhaupt das ostdeutsch? Ja, also um solche Dinge wird es inhaltlich vorrangig (aber nicht nur) gehen …

Ich lebe mit meinem Mann und unserer Tochter im Leipziger Land.

Gewohnt, gearbeitet und gelebt habe ich bisher in vier von fünf neuen Bundesländern. Ich bin immer der Arbeit hinterhergezogen und hatte auch Erfolg damit, außer das es der Gesundheit scheinbar abträglich war.
Von Beruf bin ich Mediengestalterin für Bild und Ton und arbeite nebenbei in meinem kleinen Einzelunternehmen als Werbe- und Onlinetexterin. Es ist mir ein Muss, Bild und Sprache miteinander gefühlvoll zu verbinden, um Emotionen zu wecken und Sinne zu schärfen.




2007 erkrankte ich schwer an einer chronisch entzündlichen Darmerkrankung, die sich Morbus Crohn nennt und mein bisheriges Leben total veränderte. Mittlerweile habe ich drei große Operationen hinter mir und hoffe, dass es dabei bleibt.
Ich kann leider aufgrund meiner Erkrankung nicht mehr als drei Stunden täglich arbeiten.
Das bringt mir viel zu oft schiefe Blicke und Respektlosigkeit gegenüber meiner Lebenssituation ein, jedoch manchmal auch Bewunderung dafür, dass ich nicht aufgebe.
Da ich von zuhause aus in Teilzeit arbeite, verstehen mich viele Leute auch „nur“ als Hausfrau.
Ich sehe mich jedoch als aktiven als Teil der Gesellschaft und mit dieser Einstellung lebe ich.
Ich bin außerdem gelernte Glas-und Kerammalerin und habe auch Kenntnisse in den Bereichen Kundenbetreuung, Kontenklärung, Rechnungsprüfung und Marketing. Wie ihr seht, ist das schon ´ne ganze Menge, womit ich auch gut etwas anfangen konnte in meinem Leben. (typisch überqualifizierter Ossi halt)
Aber das soll ja hier keine Bewerbung werden 😉

Über diese Seite.

Diese Seite gibt es seit 2006, ich habe 2011 auf WordPress umgestellt. Seit 2017 gibts Mrs. Eastie mit der Domainendung „EU“. Meine große Stärke liegt im Schreiben und meine intuitive Gabe im Gestalten. Beides wird durch den WordPress-Dienst unheimlich gut vereint und angetrieben.

Kreativ – Informativ – Kommunikativ – Interaktiv

Ich bin der Ansicht, jeder noch so kleine Blog füllt das Internet mit Leben, macht es interessant und vielfältig.
Das beseelt mich, denn ich spreche mich ausdrücklich für Mündigkeit und Meinungsfreiheit aus sowie im Zuge dessen für Toleranz und Miteinander.
Ich beschäftige mich mit Fotografie, Zeichnen und vielen anderen kreativen Dingen und hoffe doch, dass das alles hier in dem Blog Platz finden wird.
Gleichzeitig versteht sich Mrs-Eastie als Ostdeutschland´s Nachrichtenverteiler. Alle Themen im Internet, die mir am Herzen liegen, die ich als wichtig empfinde, sie meinen Lesern zu präsentieren, werden hier gesammelt, gebündelt, archiviert.

Außerdem ist mir eins sehr wichtig: der Mensch an sich.
Was für ein Wunder in der heutigen Zeit!

Die Motivation eines Bloggers

Auf Dauer möchte ich darüber in meinem Blog schreiben: das alltägliche Menschsein, das “Sich-Selber-Finden.”
Warum? Weil ich glaube, dass wir heute sehr tabu-behaftet sind, was unser Lebenlassen anbetrifft.
Jeder strebt nach äußerer und innerer Perfektion, so macht es den Anschein. Das führt über kurz oder lang zum Gesellschafts-Burnout.
Es ist mir ein großes Anliegen, meine Erfahrungen zu dieser Erkenntnis nach außen weiterzugeben, Kraft zu geben, Aha-Erlebnisse auszulösen!

Wie ihr seht, in meinem Kopf schwirren recht viele Gedanken umher, sodaß ich als Bloggerin wohl durchaus eine Daseinsberechtigung habe!
Bitte lasst doch eure Gedanken und Ansichten hier, wenn euch danach ist und wenn es euch hier gefällt, dann kommt einfach wieder.
Ihr könnt natürlich auch jedem von mir erzählen.

Übrigens bleiben wir doch hier bitte beim DU! Als Kind der Neunziger bin ich ziemlich unkonventionell eingestellt und mag das “Sie” bis heute nicht so sehr. Also bitte nicht verübeln!

Zwanglos heißt nicht schlecht erzogen! 😉

Viel Spaß auf Mrs-Eastie wünscht

asti

Geh´mir weg mit deiner schlechten Laune

Lesezeit: 5 MinutenEs gibt sie, die Nerven-Sägen, Besserwisser, Herumnörgler, Jammerfritzen und Dauer-Tragödien-Erfinder. Höchstwahrscheinlich ist dir so ein Mensch in der letzten Zeit […]

0 comments

Wer ordentlich ist, ist nur zu faul zum Suchen

Lesezeit: 5 MinutenOder irgendwie so ähnlich. Fakt ist: Wer einen chaotischen Partner hat, der muß wohl notgedrungen damit klarkommen. Wer allerdings kleine […]

0 comments

Das Jahrhundert der Angst

Lesezeit: 5 MinutenDie Neunziger waren unbeschreiblich aufregend. Jeder träumte von der großen Freiheit und vielen unbegrenzten Möglichkeiten. Wir Jugendlichen nahmen wahrscheinlich die […]

0 comments

Was ich noch sagen wollte

Lesezeit: 2 MinutenSeit gestern ist etwas anders in meinem Leben Nach der furchtbaren Flugzeugkatastrophe am gestrigen Tag bin ich heute nicht mehr […]

0 comments

Brauchen wir Glaubenskriege?

Lesezeit: 3 MinutenSolange ich auf der Welt bin, und das sind nun immerhin schon 37 Jahre, begleitet mich ein Thema ganz besonders […]

0 comments

 

(Visited 106 times, 1 visits today)

Kommentar verfassen

Translate »
%d Bloggern gefällt das: