Warum feiern Christen Weihnachten als Christi Geburt? Ursprung von Weihnachten Teil 1

Lesezeit: 3 Minuten Gleich vorweg: Weihnachten ist kein biblisches Fest! Die Geburt Jesus Christus hat keinen Zusammenhang mit Weihnachten. In der Bibel findet sich kein einziger Anhaltspunkt darüber, wann er geboren wurde – weder zu welcher Jahreszeit, noch an welchem Tag. So zumindest sehen es manche Leute. Fest steht: Weihnachten wird auf der ganzen Welt gefeiert und für die Christen ist Weihnachten das Fest der Geburt Jesu Christi. Warum aber feiern Christen Weihnachten als Christi Geburt? Um uns über den Ursprung von Weihnachten klar zu werden, müssen wir wohl eine Zeitreise unternehmen bis in die ganz frühe Zeit zurück. Werfen wir dazu einen Blick auf Rom. Das Weihnachtsfest kam zu einer Zeit auf, …

Weiterlesen

Advent, Advent. Vom Feiern, Fasten und heidnischen Bräuchen.

Lesezeit: 3 Minuten Jeder kennt die Adventszeit, wenn der Adventskranz wieder aus dem Keller herausgekramt wird und bis Weihnachten vier Kerzen angezündet werden. Doch was bedeutet eigentlich Advent? “Advenire“ oder „adventus“ (lateinisch für Erwartung oder Ankunft) bedeutet im übertragenen Sinne die Vorbereitungszeit auf die Geburt von Jesus Christus. Diese dauerte ursprünglich fünf bis sechs Wochen, genauer gesagt vom 11.11. /St. Martin/ bis zum 6.1. /Heilige Drei Könige/. Auf dem Konzil von Lerida wurde dann im Jahr 524 von Papst Gregor eine vier Wochen andauernde einheitliche Fastenzeit eingeführt. Die Zahl vier hat dabei einen symbolischen Wert. Im Mittelalter herrschte die Vorstellung, dass die Erde 4000 Jahre vor der Geburt Christi erschaffen worden sei. Papst …

Weiterlesen

Halloween. Europäischer, als du denkst.

Lesezeit: 5 Minuten Am Abend des 31. Oktober macht sich hierzulande wieder gruselige Feierlaune breit. Jedes Jahr an Halloween ziehen gespenstische Gestalten von Haus zu Haus und fordern „Süßes oder Saures“. Leuchtende Kürbisse mit schauerlichen oder auch etwas freundlicheren Fratzen weisen den Weg und stehen mit Lichtern besetzt vor Häusern, auf Balkonen und Terrassen. Abschreckende Wirkung auf böse Geister sollen sie haben und die schauerlichen Kostüme der umherziehenden Menschen ebenso. So manch’ einer – gerade der älteren Generationen – schüttelt verständnislos den Kopf. Das ist doch wieder so ein Quatsch aus Amerika! Dabei hat Halloween seinen Ursprung in Europa. Genauer gesagt in Irland. Irische Einwanderer brachten Halloween erst ab dem 19. Jahrhundert mit …

Weiterlesen

Der gute Vorsatz

Lesezeit: 2 Minuten Die besinnlichen Weihnachtstage rund um Tradition, Geschenke tauschen und den alljährlichen Konsumtrubel sind herum, da rollt schon die nächste Katastrophe still und heimlich auf uns zu. Denn nun gilt es, pünktlich zum Start in das Jahr 2017 auch viele gute Vorsätze umzusetzen. Wie sagt ein Sprichwort so schön: Der gute Vorsatz ist ein Gaul, der oft gesattelt, aber selten geritten wird. (Aus Mexiko) Genau so verhält sich die Sache. Wozu brauchen wir also gute Vorsätze? Schneller, schöner, besser sein – fitter, gesünder und natürlich schlanker, sportlicher und entspannter, alle diese frommen Wünsche sollen mit Beginn des neuen Jahres Wirklichkeit werden. Natürlich vor allem dadurch, weil eben ein neues Jahr beginnt …

Weiterlesen

Nikolaus, Knecht Ruprecht und der Weihnachtsmann

Lesezeit: 5 Minuten Wieso putzen hier in Deutschland alle Kinder am Vorabend des 6. Dezembers die Stiefel und weshalb füllen sich diese über Nacht auf wundersame Weise mit kleinen Geschenken? Der Vorbote zum Weihnachtsfest nennt sich hierzulande Nikolaus – möchte man meinen. Doch in Wahrheit hat er viele Namen: in religiöseren Gebieten St. Nikolaus, der Heilje Mann in Köln, der Pelznickel im Bergischen Land, Sinter Klaas am Niederrhein (so ähnlich wie in den Niederlanden) jedoch gleichzeitig Ruhklas in Mecklenburg und St. Niklas in Schwaben… Was ist das nur für ein spektakulärer Mann, der so viele verschiedene Namen trägt? Jedes Jahr am 6. Dezember, soll ein alter, weißhaariger Mann, der dem Weihnachtsmann mittlerweile verblüffend …

Weiterlesen