Showing 10 Result(s)
Mein Leben mit Morbus Crohn

Zehn Jahre voller Leid und Liebe. Und es machte „Oh oh“ im ICQ. Unser Kennenlernen.

Alle schreiben Jahresrückblicke. Gut dann schreibe ich auch einen. Heute sind mein Männe und ich zehn Jahre zusammen. Genau genommen starten wir ins elfte Jahr. Genau 0:00 Uhr. Zehn Jahre…so lange ist das schon wieder her, seitdem wir uns verliebt in die Augen schauten, ein wenig schüchtern, jedoch fest entschlossen, den vor uns liegenden Weg …

Mein Leben mit Morbus Crohn

Doch manchmal fehlt mir der Mut. Weiterleben mit Erwerbsminderungsrente.

Ich bin in den letzten Tagen in einen Gefühlsstrudel geraten. Es gibt Momente im Leben, wo du ganz arg an dir zweifelst, ob du den richtigen Weg gehst. Gibt es überhaupt richtige und falsche Wege im Leben? Ich bin ein ganz glücklicher Mensch. Doch selbstverständlich bin auch ich nicht immer stark. Wer mich gut kennt, …

Mein Leben mit Morbus Crohn

Wenns rappelt und zappelt im Darm. Morbus Crohn und der Alltag.

Nunja. Über Erkrankungen schreiben, ist wohl immer ein wenig delikat. Wer will sowas schon lesen? Die Betroffenen wissen meistens selber, wie es ist und die gesunden Leute wollen sich wahrscheinlich nicht damit befassen. Das ist doch auch verständlich! Was mir nur immer so auffällt, ist: „Ich sehe nicht krank aus, also wird es wohl auch …

Mein Leben mit Morbus Crohn

Ich schaff´das nicht allein. Aufwachen aus dem künstlichen Koma.

Teil 2 der Serie Die Wende im Leben. Der unerkannte Morbus Crohn. Es riecht komisch. Wo bin ich? Was ist passiert? Ich habe Angst. Als ich mich bewege, gibt es ein Geräusch. Es ist ein Piepsen. Pieeeep,Pieeeep…irgendwie so. Dann ein Läuten. Oh mein Gott, was ist bloß los? Ich taste vorsichtig meinen Kopf ab. Irgendwie …

Blogparaden Mein Leben mit Morbus Crohn Selbstfindung

Die Achtung vor mir selbst – Blogparade #MEHRMUTZUMICH

Ich bin beim Stöbern nach neuen Themen auf einem Blog  mit dem Namen Phinabelle gelandet. Dort schreibt Berenice ihre Gedanken nieder und hat zu einer Blogparade aufgerufen mit dem doch recht heiklen Thema: Das liebe ich an mir – Aufruf zur Blogparade „Mehr Mut zum Ich“ Öffentlich über seine Gefühle zu schreiben, über Erfahrungen mit …

Mein Leben mit Morbus Crohn

Die Wende im Leben – Der unerkannte Morbus Crohn

In 10 Wochen zum Morbus Crohn. So könnte ich den Artikel auch nennen. So hat es damals 2007 einer der Ärzte scherzhaft gemeint, während er den Ultraschall an meinem kranken Bauch durchführte. Ich solle ein Buch darüber schreiben, sagte er. Über meine heldenhafte Geschichte als sture Patientin, die sich selbst rettete – mit DIESEM Verlauf. …

Mein Leben mit Morbus Crohn

Morbus Crohn und die Hilflosigkeit der Ärzte

Mittlerweile ist es gelungen, eine kleine Lobby für Morbus–Crohn-Erkrankte aufzubauen. Unter den Begriffen CED ( chronisch entzündliche Darmerkrankungen) und DCCV (derzeit der größte Verband für Morbus–Crohn– und-Colitis-Ulcerosa-Erkrankte) können Betroffene und Angehörige von Betroffenen viele Infos im Internet zu der tückischen Darmerkrankung finden. Doch wie sieht der Alltag Betroffener aus? Anlaufstellen und Selbsthilfegruppen gibt es viel …

Arbeit & Beruf Mein Leben mit Morbus Crohn

Mutti, du hast nichts falschgemacht – von Morbus Crohn und Psyche und dem Appell an einen Psychologen

Es ist soweit, ich muss mal wieder zu dem Thema Morbus Crohn und psychische Ursachen schreiben. Ich hoffe innigst, dass die gesamte Ärzteschaft, die sich mit diesem Thema befasst, diesen Artikel liest, aber auch alle Morbus-Crohn-Betroffenen. Gleich vorneweg, ich halte im Zusammenhang mit meiner Erkrankung Morbus Crohn wenig von Heilpraktikern und Geistheilern … und was …

Translate »