Projekt Schrebergarten. Die Liebe zur Natur.

Lesezeit: 3 Minuten Wir vier – also Mann, Kind, Hund und meine Wenigkeit – haben einen Schrebergarten. Ja genau, in so einem spießigen Kleingartenverein. Der eigentlich gar nicht so spießig ist. Bei uns steht ein kameradschaftliches Miteinander im Vordergrund, fast schon irgendwie demokratisch. Das war nicht immer so und regte unsere Gemüter bis vor einem Jahr ziemlich auf. Doch jetzt ist Ruhe eingekehrt. Unsere Kleingartenanlage ist sehr ruhig gelegen, die Grundstücke fantastisch in Größe und Lage und wir sind ohnehin die ultimativen Anbau-Freaks, sodass wir damit absolut kein Problem haben. Spätestens, wenn die ersten Radieschen hervorlugen, ist unsere Tochter jedesmal hellauf begeistert. Auch ins Erdbeerbeet sehen wir sie öfter verschwinden und nur die …

Weiterlesen

Essen wie Popeye. Ohne iih und bääh.

Lesezeit: 2 Minuten Ein wunderschöner Vormittag im Garten, doch leider mit einer unvorhergesehenen „Panne“. Denn der Kühlschrank in der Laube litt an gähnender Leere. Seit frühmorgens halb zehn haben wir an der Pergola gewerkelt. Irgendwann knurrt einem der Magen. Doch an das Mittagessen dachte in der Hektik der Morgenstunden keiner. Unser Kind schien unversöhnlich, bis die Idee der Ideen kam. Wir haben doch Spinat im Garten! Etwas irritiert schaute sich ein kleiner Entdeckergeist im Garten um und fragte in kindlicher Manier: „So ein Spinat wie aus dem Einkaufsmarkt?“ Auweia, dass erinnerte mich fast an die Geschichte der Stadtkinder mit der lila Kuh… Es bereitet Bauchschmerzen, dass so viele Kinder nicht wissen, wie wir …

Weiterlesen