Projekt Schrebergarten. Die Liebe zur Natur.

Lesezeit: 3 Minuten

Wir vier – also Mann, Kind, Hund und meine Wenigkeit – haben einen Schrebergarten.
Ja genau, in so einem spießigen Kleingartenverein.
Der eigentlich gar nicht so spießig ist.
Bei uns steht ein kameradschaftliches Miteinander im Vordergrund, fast schon irgendwie demokratisch.
Das war nicht immer so und regte unsere Gemüter bis vor einem Jahr ziemlich auf.
Doch jetzt ist Ruhe eingekehrt.
Unsere Kleingartenanlage ist sehr ruhig gelegen, die Grundstücke fantastisch in Größe und Lage und wir sind ohnehin die ultimativen Anbau-Freaks, sodass wir damit absolut kein Problem haben.
Spätestens, wenn die ersten Radieschen hervorlugen, ist unsere Tochter jedesmal hellauf begeistert. Auch ins Erdbeerbeet sehen wir sie öfter verschwinden und nur die roten Hände erzählen vom heimlichen Erdbeerpflücken. 😉