Das besondere Freundebuch. Die Osterüberraschung für kleine und große Kinder.

 
Lesezeit: 4 Minuten

Bald hoppelt er wieder durch unsere heimatlichen Gefilde und Gärten voller Frühlingsblumen, um seine Nester zu verstecken.
Ihr wisst schon, der Osterhase.
Wobei es momentan ja so aussieht, als wenn er sich noch Winterstiefel besorgen muss. 😉
Wie dem auch sei, habe ich für euch erstmals eine Empfehlung, die durchaus als Überraschung für das Osternest geeignet ist. (Dieser Artikel enthält Werbung)

Ein ganz besonderes Freundebuch

Ich habe an einer Kampagne über trusted blogs teilgenommen und mich dabei für ein Freundebuch entschieden, welches mir nicht nur vom Design her sofort ins Auge fiel.
Was mich noch mehr begeistert, ist die Tatsache, dass dieses Freundebuch für Jungen und Mädchen gleichermaßen geeignet ist.
Ich empfinde es als sehr befreiend, denn es hebt sich von den ganzen Eiskönigin-, Top Models-, Cars- oder Star Wars- Freundebüchern ab. Bei sehr vielen im Handel erhältlichen Büchlein ist außerdem das Design an die Filmindustrie gekoppelt und dient quasi dem Merchandising am Konsumenten.
Kinder wachsen nun in dieser verrückten, konsumgesteuerten Welt auf. Manchmal habe ich den Eindruck, sie sind mit Figuren wie Elsa mehr befreundet als mit Charlotte, der Schulbanknachbarin oder Max, dem Freund vom Spielplatz.
Wer solche Markenbücher kauft, muss vorher auch den Film gesehen haben und gilt höchstwahrscheinlich als sehr “cool”.
Doch was bleibt von der sozialen Interaktion zwischen Kindern übrig?

Der Fokus liegt hier auf dem Kind

Die Gestalterin meines neu entdeckten Freundebuches ist Sonja Ratz aus München.
Sie hat es ganz geschickt hinbekommen, das Freundebuch wieder zu dem zu machen was es ist:
Ein Büchlein, welches den Fokus ganz klar auf die Fragen und Antworten legt, mit ganz viel Raum zum Gestalten, sich in Szene setzen, etwas von sich Preisgeben und von sich erzählen.
Unsere siebenjährige Tochter war von dieser Gestaltung sehr begeistert und freute sich über die liebevoll ausgewählten Fragen. Zum Beispiel lautet eine: “Das frühstücke ich meistens” oder “Das kann ich besonders gut”

Quietschbunt in verschiedenen Designs

Als die Kampagne startete, durften wir uns ein Buch im Voraus aussuchen, welches uns – oder vielmehr unserer Tochter – am besten gefällt. Eindeutig entschieden wir uns für das Büchlein mit den Punkten, was übrigens auch sehr gut zu Ostern passt. 🙂
Jede Seite hat dabei andere Farben und ist für Jungen und Mädchen gleichermaßen geeignet, es gibt nicht nur rot und blau, sondern es ist bunt, so wie das Leben und die Kindheit, wie gute Laune und Fröhlichkeit.

Innenteil gelb / Punkte
Innenteil hellblau / Punkte
Innenteil violett / Punkte
Innenteil lila / Punkte

Im Sternengewand kommt das Freundebuch aber auch sehr gut daher.
Es wirkt genauso froh und vielfältig, wie das Buch mit den Punkten und eignet sich für jedes Kind, egal welchen Geschlechts oder Alters.

Schaut euch einfach mal auf Ratzraum um

Diese Seite beherbergt auch noch andere Schätze für eure Schätze. 🙂
Es ist ein kleines Label, jedoch mit ganz besonderen Büchern.
Gründerin Sonja Ratz hat während der Elternzeit kurzerhand ihren Beruf gewechselt.
So wurde aus einer erfolgreichen Architektin eine Kinderbuch-Gestalterin. Der Kontakt mit ihr war außerordentlich nett und ich glaube, in jedem gestalteten Buch spürt man eine Menge liebevolles Entwerfen mit einer gut durchdachten Konzeption.
Aber bitte überzeugt euch doch selbst auf Ratzraum.

Der Osterhase hat es im Gepäck

Ich kann euch diese zwei bemerkenswerten bunten Freundebücher für Mädchen und Jungen nur empfehlen.
Um es mit den Worten von Sonja Ratz zu sagen:”Endlich gibt es Freundebücher, die ein Strahlen auf die Gesichter von Kindern zaubern und keine Massenware sind!” Dem kann ich mich nur anschließen und meine vollste Empfehlung für das Osternest an euch weitergeben.

Unsere Tochter hat dieses Buch nicht für die Schulkameradinnen auserkoren.
Ich muss gestehen, dass sie ihr Topmodel-Buch schon herumgehen ließ und es nun fast voll ist.
Sie möchte jedoch ihre gesamte Verwandtschaft in dieses neue wundervolle Freundebuch eintragen lassen, inklusive Onkels, Tanten und Großeltern.
Auch dafür sind die Fragen sehr gut geeignet und die Idee finde ich äußerst witzig.
Ein klares Danke an Sonja Ratz und eine absolute Kaufempfehlung für jeden, der einen Juwel unter den Freundebüchern sucht.

Viel Spaß beim Ausprobieren,

Anzeige: Dieser Beitrag enthält Werbung.
Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst. Weitere Infos:
www.trusted-blogs.com/werbekennzeichnung

(Visited 48 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.