Eiskalter Augenblick

Lesezeit: 1 Minute

Deine sonst so schönen Augen blicken mich nur eiskalt an
es ist ein Schmerz den kein verliebtes Herz ertragen kann
Ich erfriere in deiner Stille, ich ertrinke im tiefen Meer
denn deine regungslose Kälte macht meine traurige Seele schwer
Du willst mich nicht ertrinken lassen und gleichzeitig tief versenken
mich lieben, hassen und wegstoßen; mußt meine Seele bis ins Tiefste kränken.
Du bist ein Rätsel, daß ich nicht löse, will dich enträtseln, umarmen und lieben
doch du verletzt mich immer wieder mit deinen ängstlichen Seelenhieben.
Das Herz, das nur für dich so wild, so leidenschaftlich schlägt
wird durch diesen Blick getötet weil es die Kälte nicht erträgt.
Deine sonst so schönen Augen blicken mich nun nicht mehr an
du hast so oft versprochen mich nicht zu verletzen
wie ein Augenblick doch trügen kann.

© 2006 -2015 NCC Text & Medien, Astrid Schubert

(Visited 62 times, 1 visits today)

Auch interessant

Kommentar verfassen

Translate »
%d Bloggern gefällt das: