Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl

Lesezeit: 4 Minuten Kennst du diesen Satz, wenn du jemandem von einem Problem erzählst, dass du hast und das Gegenüber knallt dir die berühmte Antwort vor die Füße: “Du hast nicht genügend Selbstbewusstsein – es kann dir doch egal sein, was andere über dich denken!“ Falsch! Keinem ist egal, was andere über einen denken. Der Mensch ist ein soziales „Tier“ – und braucht die Interaktion mit anderen Menschen, den Austausch, die Berührung, die Gemeinschaftlichkeit – aber auch den Wettkampf, die Abgrenzung und die Individuation. Alles das macht uns aus – und nicht nur uns, auch in der Tierwelt ist das nicht viel anders. Doch was die wenigsten wissen ist, dass sich das Selbstbewusstsein… Weiterlesen »Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl

Werbeanzeigen

Ein paar Worte zur Fantasie

Lesezeit: < 1 Minute Fantasie ist die Begabung, eine Idee zu haben. Und vielen Menschen ist diese Art der Begabung abhanden gekommen. Fantasie ist mehr als nur „zu spinnen“, sie ist verbunden mit einer reichen inneren Vorstellungs-und Gefühlswelt und sie ist die Voraussetzung zur Empathie, der Fähigkeit, sich in andere Menschen einzufühlen. Ohne die Fantasie gäbe es keine Kreativität und Kunst und keine einzige Lösung für ein Problem, denn Fantasie löst Aha-Prozesse aus und an der Art und der Schnelligkeit der Problemlösung misst sich schlussendlich die Intelligenz. Der Mensch wird immer fantasieloser und die ganze Welt grau und stumpf. Die Fantasie weicht dem Perfektionismus. Fehlerfrei soll der Mensch sein und arbeiten soll er wie… Weiterlesen »Ein paar Worte zur Fantasie

Der gute Vorsatz

Lesezeit: 2 Minuten Die besinnlichen Weihnachtstage rund um Tradition, Geschenke tauschen und den alljährlichen Konsumtrubel sind herum, da rollt schon die nächste Katastrophe still und heimlich auf uns zu. Denn nun gilt es, pünktlich zum Start in das Jahr 2017 auch viele gute Vorsätze umzusetzen. Wie sagt ein Sprichwort so schön: Der gute Vorsatz ist ein Gaul, der oft gesattelt, aber selten geritten wird. (Aus Mexiko) Genau so verhält sich die Sache. Wozu brauchen wir also gute Vorsätze? Schneller, schöner, besser sein – fitter, gesünder und natürlich schlanker, sportlicher und entspannter, alle diese frommen Wünsche sollen mit Beginn des neuen Jahres Wirklichkeit werden. Natürlich vor allem dadurch, weil eben ein neues Jahr beginnt… Weiterlesen »Der gute Vorsatz

Der Schlüssel

Lesezeit: < 1 Minute In diesem Hauche von Lust und Leid betrete ich voll Einsamkeit der Traumgebilde schöne Welt wo Sternenstaub vom Himmel fällt königlich, in vollem Glanze fordern sie mich auf zum Tanze silber-schaurig-schöne Wesen ich kanns in ihren Augen lesen Oh wei, der Wirbel holt uns ein schon bald werden wir nicht mehr sein. Himmlisch leichte Melodien wiegen mich so sanft in das Land der schlafenden Kinder schneeweißes Glitzern, warmkalter Winter und die hölzerne purpurne Truhe steht auf dem Platze der inneren Ruhe ein Knarren und uraltes Quietschen bedeutet dass die goldene Glocke laut läutet gefunden durchs Licht, dass das Dämmern bezwingt die kleine Stimme so lieblich gar singt woher? ach aus… Weiterlesen »Der Schlüssel

#PrayforBerlin

Lesezeit: 3 Minuten Ich habe jetzt eine Weile darüber nachgedacht, ob ich überhaupt etwas zu dem Attentat in Berlin gestern Abend schreiben soll. Das ganze Internet ist voll von so ziemlich jeder Art von Gedanken, Gefühlen und geistigen Ergüssen zu diesem Thema. Seien es ganz vorne dran die Merkel-Gegner, gefolgt von Anteilnahme und tiefem Mitgefühl über rechts-konservativen Meinungen bis hin zu Islam-Kritikern, derzeit gibt es so viele verschiedene Meinungen im Netz, dass ich nur jedem raten kann, sich besser eine eigene Meinung zu bilden! Nicht zu vergessen, die Verschwörungstheoretiker und die obligatorischen „Über-die-Politik-Schimpfer“… Weshalb ich überlegt habe, zu dem Attentat öffentlich nichts loszuwerden, hat vor allem den Grund, dass ein Attentäter genau das… Weiterlesen »#PrayforBerlin

Nikolaus, Knecht Ruprecht und der Weihnachtsmann

Lesezeit: 5 Minuten Wieso putzen hier in Deutschland alle Kinder am Vorabend des 6. Dezembers die Stiefel und weshalb füllen sich diese über Nacht auf wundersame Weise mit kleinen Geschenken? Der Vorbote zum Weihnachtsfest nennt sich hierzulande Nikolaus – möchte man meinen. Doch in Wahrheit hat er viele Namen: in religiöseren Gebieten St. Nikolaus, der Heilje Mann in Köln, der Pelznickel im Bergischen Land, Sinter Klaas am Niederrhein (so ähnlich wie in den Niederlanden) jedoch gleichzeitig Ruhklas in Mecklenburg und St. Niklas in Schwaben… Was ist das nur für ein spektakulärer Mann, der so viele verschiedene Namen trägt? Jedes Jahr am 6. Dezember, soll ein alter, weißhaariger Mann, der dem Weihnachtsmann mittlerweile verblüffend… Weiterlesen »Nikolaus, Knecht Ruprecht und der Weihnachtsmann

Zerrissen

Lesezeit: 2 Minuten Ich will dich, so sehr, daß ich nur schreie wenn du mich nicht ansiehst Ich will dich, so sehr, daß ich nur weine wenn du mich nicht berührst Ich will dich, so sehr, daß ich nur fluche wenn du mich nicht vermisst Ich will dich, so sehr, daß ich sterbe wenn du mich nicht brauchst Ich will dich, so sehr, daß ich vergehe wenn du mich nicht ansprichst Ich will dich, so sehr, daß ich verglühe wenn du mich nicht willst Ich will dich, so sehr, daß ich zerbreche wenn du mir zu nahe kommst. Sieh mich nicht an. Berühr mich nicht. Vermiss mich nicht. Sprich nicht mit mir. Nur… Weiterlesen »Zerrissen

Zersetzung der Seele – die operative Psychologie in der DDR

Lesezeit: 5 Minuten Die DDR und „ihre“ Maßnahmen gegen mündige Bürger Weshalb ich „ihre“ in Anführungszeichen gesetzt habe? Nun, bevor ich wieder Öl ins Feuer gieße und unsinnige Diskussionen über Ossis und Wessis entfache, ist es mir doch lieber, gleich auf eine gewisse Differenzierung von „Alltag in der DDR“ und „politischer Diktatur in der DDR“ vorzunehmen. An und für sich setze ich das bei meiner Stammleserschaft ohnehin voraus, dass ihr nicht alles in schwarz oder weiß, gut oder böse, rechts oder links einteilt und dem Schubladendenken nicht verfallt. Alle anderen Leser bitte ich gleich vorweg, nicht immer nur die eine Seite der Medaille zu betrachten, sondern sich einen Überblick zu verschaffen – über… Weiterlesen »Zersetzung der Seele – die operative Psychologie in der DDR