Mein erster Blogeintrag über Sony Experia Z

Lesezeit: 1 Minute

Endlich ist es soweit: Die Bloggerei via Handy beginnt und ich bin Feuer & Flamme.
Natürlich bin ich gespannt und aufgeregt. Ist es komplizierter, umständlicher oder langsamer über ein Handy zu bloggen, als über die herkömmliche Tastatur vor dem Computer?
Das Sony Experia Z lässt sich als kleiner Computer beschreiben.
Ich kann komfortabel surfen, Spiele spielen, Bilder schießen, bearbeiten und verwalten, und Kommunikation betreiben bis zum Umfallen.
Die vielen kleinen Zusatzprogramme, genannt Apps, machen es möglich.
Meine Wischtastatur tut ihr übriges.
Wird das die Zukunft werden?!
Bisher läuft es gut, nur ein bisschen Stress so zwischen Abendbrot, umgekippten Limobechern und Lauras Stern…bloggen via Handy zu jeder Gelegenheit und von überall her will eben gelernt sein.

 
Weiterlesen

Kirschpflaumen und Maiskolben – ein Sommerspaziergang im Leipziger Land

Lesezeit: 1 Minute

Im Leipziger Land gibt es unberührte Natur, ausgedehnte Wälder, die zu langem Spaziergängen einladen, herrlich klare Seen und viel frische Luft.
Gestern haben wir in Posthausen eine wunderschöne Kischpflaumenallee entdeckt, gesäumt von vielen verschiedenen Wildpflaumenbäumen und haben natürlich das Naschen nicht sein lassen können.
Die Allee soll ein uralter Handelsweg der Germanen nach Brandis gewesen sein. Rechts und links von Maisfeldern eingeschlossen, kann man hier die Ruhe und die Harmonie der Natur geniessen.
Auf jeden Fall ein Ort, um seine Seele baumeln zu lassen und es zeigt sich einmal mehr, warum es so schön ist, im Leipziger Land zu leben.

 
Weiterlesen

Die Kindergarteneingewöhnung – ein einschneidendes Erlebnis

Lesezeit: 5 Minuten

Ich brauche dringend einen Rat über die derzeitige Situation unserer Tochter.
Sie geht seit Juni 2013 in den Kindergarten, wurde in diesem Monat auch drei Jahre alt.
Sie ist in der Einrichtung in einer sogenannten altersgemischten Gruppe untergebracht, in der 15 Kinder 5 Jahre alt sind, ein Kind 4 und sie als einzige drei Jahre.
Vorher war sie drei Jahre zuhause, mit regelmäßigem Kontakt zu Kindern der Spielgruppe (einmal wöchentlich) und stundenweiser Betreuung in einer Kita. Sie war immer schon zurückhaltend, hat aber mit anderen Kindern gespielt.
Sie ist also sozialisiert, allerdings hatte sie bisher wenig Kontakte zu Gleichaltrigen.

 
Weiterlesen

Schübe Unterschiede Morbus Crohn /Colitis Ulcerosa

Lesezeit: 1 Minute

Während sich bei der Colitis Ulcerosa die äusseren Darmschichten entzünden, durchdringen die Entzündungen beim Morbus Crohn alle Darmschichten. Es gab aus meinem Umkreis öfter die Beschreibung, der Darm löse sich förmlich auf. Bei extremen Schüben kann man das wirklich so sehen. Durch die Entzündungsherde werden sämtliche Darmschichten porös und dünnschichtig. Während eines Schubes, der weder erkannt noch medikamentös behandelt wird, kann es somit zu Darmdurchbrüchen kommen, nachdem die Entzündung eine Art Loch im Darm bildet. Wir können das bildlich vergleichen mit einer Wunde an der Hand oder dem Bein, wenn wir uns verletzt haben und sich diese Wunde entzündet. Wir wissen alle, was passiert, wenn sich so eine Wunde zu einem Entzündungsherd entwickelt und durch Verunreinigungen Eiter bildet.
Damit sich diese Entzündungen im Darm nicht ausbreiten, haben sich Immunsuppressiva wie Azathioprin oder Steroide wie Prednison als sinnvoll erwiesen. Die Nebenwirkungen sprechen jedoch für sich und lösen die Angst aus, dass man davon abhängig wird oder zunimmt.

 
Weiterlesen