Ansichten & Denkweisen

Mal sehen, wohin die Reise geht

Momentan ist ja alles sehr ungewiss in dieser Pandemie-Situation.Geschäfte haben geschlossen, Firmen Kurzarbeit angemeldet und jeder, der noch arbeiten gehen kann, ist wahrscheinlich hin- und hergerissen zwischen der Euphorie, das volle Geld verdienen zu können und der Angst, sich mit dem Coronavirus zu infizieren und es in seine Familie oder zu Freunden zu tragen oder …

Erlebnisse

The invisible enemy Corona

Seit voriger Woche Freitag steht alles Kopf. Da gab der Ministerpräsident von Sachsen, Michael Kretschmer bekannt, dass ab Montag alle Schulkinder Zuhause bleiben sollen, es sei denn, sie benötigen Notbetreuung. Ab diesem Moment machte es bei vielen laut ‚Klick‘ im Kopf, wie schlimm die Situation um das Coronavirus sein muss. Aber längst nicht bei jedem. …

Selbstfindung Silberperltropfen - Hochsensibilität, Empathie, Begabung

Niemals sich selbst verlieren

Ich habe mich in letzter Zeit oft gefragt, wie manche Menschen ihr Leben ‚überstehen‘. Dadurch, dass ich sehr empfindsam – und manchmal auch empfindlich – bin, habe ich feine Antennen für meine Bedürfnisse und natürlich auch für die anderer Menschen. Das hat mich mein Leben lang begleitet und als ich jünger war, auch so manches …

Rund ums Bloggen

Eigentlich sollte Schluss sein mit dem Schreiben

Es ist meinen Lesern gegenüber wahrscheinlich etwas unfair: Ich habe seit geraumer Zeit überlegt, Mrs. Eastie zu begraben. Wer aufmerksam beobachtet, hat sicherlich bemerkt, dass ich in den Formulierungen um einiges zögerlicher wurde und zudem die Beiträge oft ganz ausblieben. Dafür gab es verschiedene Gründe. Zum einen erhielt ich zu Beginn des Jahres eine enttäuschende …

Ansichten & Denkweisen

Sozialer, kooperativer, menschlicher.

Ich möchte es vorweg nehmen: Diesen Artikel – wie übrigens auch alle anderen hier – schreibe ich als „stinknormale“ Bewohnerin Deutschlands. Es geht mir nicht darum, ob ich von Beruf journalistisch tätig bin, welches „Bildungsniveau“ ich habe oder ob ich politisch motiviert bin. Ich bin nicht Expertin in den Bereichen der Volks- oder Betriebswirtschaft und …

Ansichten & Denkweisen

Was für eine Gesellschaft wollen wir? Mein Haus, mein Auto, mein Boot, mein Pferd

Ich kann mich noch gut an meine Jugend in der Nachwendezeit erinnern. Mit rund 18 Jahren schon (oder noch?!) auf sozialkritischem Beobachtungsposten, was die neue Gesellschaft anbetrifft und skeptisch gegenüber den gefühlten Neureichen, gab es unter uns ehemaligen Kindern der Arbeiterklasse so einen Witz. Wir ahmten eine Geste nach, mit der wir andeuteten, mehrere Fotos …

Familie & Kind Feiertage & Jahreszeiten

Ein bisschen Gemütlichkeit

‚Erzähle deine Geschichte hier‘ steht jedes Mal im WordPress, wenn ich einen neuen Eintrag schreibe. Und jedes Mal denke ich mir, interessiert das jemanden, wenn ich über meinen Alltag blogge? Und mache ich mich damit nicht jeden Tag angreifbarer? Wir Blogger sind schon einem gewissen Risiko ausgesetzt, eine wirklich öffentliche Person zu sein oder zu …

Ansichten & Denkweisen Erlebnisse Familie & Kind

Er hat mir gestern eine geklatscht

Es scheint schon Normalität im Alltag geworden zu sein, seine Mitmenschen mit Worten oder/und körperlich zu attackieren.Ganz besonders große Sorgen macht mir das im Kindergarten- und Schulalltag.Während ich vor zwei Wochen mit in einer Neuntklässlerin sprach, die über Jahre- seit der zweiten Klasse- geärgert wurde und sich nun in einer Tagesklinik befindet, ist mir schlagartig …

Translate »