Seid fair zueinander! Die gewaltfreie Kommunikation.

Lesezeit: 4 Minuten Wenn ein Gespräch oder eine Diskussion eskalieren, ist das mitunter von bedeutender Tragweite für die Zukunft, das weitere Zusammenarbeiten, die Freundschaft oder den nachbarschaftlichen Frieden. Es gibt tausend gute Gründe, sich auf eine sachliche Argumentation zu beschränken, vor allem dann, wenn es tatsächlich um eine Lösungsfindung geht. Heutzutage steht die Spaltung offensichtlich im Vordergrund. Ich bezeichne das als verbale Gewalt, denn nichts anderes ist es, wenn im Gespräch Wut, Zorn und mitunter sogar Hass Wörter zu Waffen formen. Dabei geht es auch friedlicher. Vorausgesetzt, es ist überhaupt gewollt! Gewaltfrei kommunizieren Dazu gehört es, zuerst seine Beobachtungen zu beschreiben, dazu sein ureigenstes Gefühl zu äußern, Bedürfnisse zu benennen und zum Schluss… Weiterlesen »Seid fair zueinander! Die gewaltfreie Kommunikation.

Werbeanzeigen

Zwischen Trauer, Schweigen und Gewalt. Sachsen und der Osten.

Lesezeit: 11 Minuten Es sind ein paar Tage vergangen, seitdem in Chemnitz ein junger Familienvater im Streit mit einem Syrer und einem Iraker niedergestochen wurde und verstarb. Seitdem ist der Teufel los, sowohl in der Bevölkerung, als auch in den Medien und in der Politik bis hin zum Verfassungsschutz. Von den Social-Media-Kanälen im Netz ganz zu schweigen. Selbst das Ausland sieht zu und jeder hat so seine Meinung. Ich selbst wohne schon über fünfzehn Jahre in Sachsen, war zwischendurch auch mal in Sachsen-Anhalt und Brandenburg, kenne jedoch die sächsische Region und überhaupt die neuen Bundesländer von Klein auf. Das kommt einmal daher, dass der ehemalige Bezirk Cottbus aus DDR-Zeiten an den ehemaligen Bezirk… Weiterlesen »Zwischen Trauer, Schweigen und Gewalt. Sachsen und der Osten.

Kindergeburtstag für Achtjährige. Mitten im Tumult.

Lesezeit: 3 Minuten Am Wochenende haben wir es endlich geschafft den Kindergeburtstag unserer Tochter nachzufeiern. Sie hatte ja bereits Anfang des Sommers ihren Ehrentag, doch durch Arbeit, Urlaub und Hitzwelle im großen Stil entschieden wir uns, diesen Monat nachzufeiern. Das Wetter war ideal heute, um im Garten eine schöne Feier zu organisieren. Doch was macht man mit einer Gruppe von sieben Mädchen im Alter von acht Jahren? Hier habt ihr unsere Ideen, vielleicht inspiriert es euch. Vorweg noch: Eine Schatzsuche war in diesem Jahr nicht mit dabei. Die Zeitspanne von 14 Uhr bis 19.30 Uhr Geschenke auspacken und gegen drei Kuchen essen Voriges Jahr hatten wir erst um drei begonnen und waren um… Weiterlesen »Kindergeburtstag für Achtjährige. Mitten im Tumult.

Gedanken zu den Ausschreitungen in Chemnitz. Mir brummt der Kopf bei soviel Hass.

Lesezeit: 10 Minuten Sachsen ist in den Schlagzeilen und das nicht erst seit heute. Doch das nun Chemnitz betroffen ist – das macht mich betroffen, denn diese Stadt gilt als freundlich und offen, eine Bildungsstadt mit viel Kultur und bunter Vielfalt. In Chemnitz wurden immer CDU, LINKE und SPD im Kopf an Kopf Rennen gewählt, außer im vorigen Jahr, da wählten die Chemnitzer plötzlich CDU, LINKE und AfD. Warum, bleibt mir bis heute ein Rätsel. Das offenbar die SPD-Wähler irgendwo anders hingewandert sind, scheint mir klar zu sein – aber wieso hin zur AfD? Das Internet läuft gefühlt über, anders kann ich das nicht beschreiben. Journalisten berichten von Rechtsextremen, die in Chemnitz aufmarschiert… Weiterlesen »Gedanken zu den Ausschreitungen in Chemnitz. Mir brummt der Kopf bei soviel Hass.

Kopf leer, Herz traurig, Erholung adé

Lesezeit: 4 Minuten Seit Anfang letzter Woche ist bei uns der Alltag eingekehrt. Sechs Wochen Sommerferien gingen zu Ende und gut zwei Wochen wundervoller Ostsee-Urlaub. Die Schule begann wieder und für uns Eltern der Schritt in den Berufsalltag. Mein Männe arbeitet in Schichten und hatte die unbeliebteste Schicht in unserer Familie erwischt, die Spätschicht. Das ist besonders für unsere Tochter immer sehr schwer, weil sie ihren Papa dann eine Woche lang nicht sieht. Nach der intensiven Ferienzeit zu dritt ist es tatsächlich ein Gefühl, als würden wir auseinander gerissen werden. Ich vermisse auch wahnsinnig meinen Mann, was ja heutzutage eine erwachsene Powerfrau von vierzig Jahren so öffentlich gar nicht schreiben darf. Schließlich sind… Weiterlesen »Kopf leer, Herz traurig, Erholung adé

Sachsen, die Polizei, Pegida und Journalisten. Alles sehr angespannt.

Lesezeit: 4 Minuten Ich habe gestern ein Video gesehen, in dem einige Pegida-Teilnehmer zu sehen waren und dann plötzlich die Situation eskalierte. Ein Kollege von Frontal 21 hat die Gruppe von Leuten gefilmt, genau an dem Tag, als auch Bundeskanzlerin Merkel in Dresden war. Die wiederum hatte vorher in Neukirch in der Oberlausitz das Trumpf-Werk besucht, bevor sie dann in Dresden an der Sitzung der CDU-Landtags-Fraktion teilnahm. Da warteten schon Pfeifchöre der Pegida auf sie, denn die „Pegidianten“ sind ja ziemlich gnadenlos, was die Bundeskanzlerin anbetrifft. Sie kritisieren nicht – nein, sie verurteilen sie wegen ihrer Flüchtlingspolitik seit 2015 und manche haben sich auch öffentlich dazu bekannt, sie am liebsten an den Galgen… Weiterlesen »Sachsen, die Polizei, Pegida und Journalisten. Alles sehr angespannt.