Screenshot ohne MS Paint

Lesezeit: 1 Minute

Ich habe keine Ahnung wieso, aber ich wollte vorhin meinen Screenshot in MS Paint öffnen….und mein Paint gibt es nicht mehr. Unter Zubehör ist alles leer und das Programm verschwunden. Es muss aber eben schnell gehen und ich habe mir nun so gedacht, was mit Paint geht, dass geht auch mit MS Word. Gesagt, getan…schnell einen Screenshot gemacht (mit STRG+Druck bzw. Printtaste), ins Word gegangen und das Dokument eingefügt. Das hat wunderbar geklappt. Aber wie bekomme ich denn nun den Screenshot als jpg-Datei? Wenn ich unter Word auf speichern drücke, wird es natürlich als Word- Datenformat gespeichert, z.B. als .doc. Ich möchte aber eine .jpg- Datei. Also muss ich die Datei irgendwie konvertieren, nur wie?

Nun habe ich mir eine Demo-Version vom universal document converter heruntergeladen und bin mal gespannt, ob es damit klappt. Wenn nicht der Download so extrem langsam wäre, was sicher nicht an meiner Internetverbindung liegt. Also mal schauen, ob das klappt.

In der Zwischenzeit habe ich noch eine kostenlose Software gefunden, die sich Screenhunter nennt, weiterhin ein Programm mit Namen Screenpresso und einen Screenshot Captor. Sooo… also ich wollte ja nur schnell einen Screenshot machen und am besten gefällt mir der Screenshot Captor, denn sobald ich einen Screenshot mache, öffnet sich das Programm automatisch- schneller gehts nicht. Die anderen schmeiße ich alle wieder runter.

Zur Sicherheit habe ich mir aber jetzt Paint heruntergeladen…ich wusste nicht, dass das funktioniert- und bin nun wieder der glücklichste Mensch der Welt!

asti

(Visited 22 times, 1 visits today)

Auch interessant

Kommentar verfassen

Translate »
%d Bloggern gefällt das: