Erholung

Kopf leer, Herz traurig, Erholung adé

Lesezeit: 4 Minuten Seit Anfang letzter Woche ist bei uns der Alltag eingekehrt. Sechs Wochen Sommerferien gingen zu Ende und gut zwei Wochen wundervoller Ostsee-Urlaub. Die Schule begann wieder und für uns Eltern der Schritt in den Berufsalltag. Mein Männe arbeitet in Schichten und hatte die unbeliebteste Schicht in unserer Familie erwischt, die Spätschicht. Das ist besonders für unsere Tochter immer sehr schwer, weil sie ihren Papa dann eine Woche lang nicht sieht. Nach der intensiven Ferienzeit zu dritt ist es tatsächlich ein Gefühl, als würden wir auseinander gerissen werden. Ich vermisse auch wahnsinnig meinen Mann, was ja heutzutage eine erwachsene Powerfrau von vierzig Jahren so öffentlich gar nicht schreiben darf. Schließlich sind… Weiterlesen »Kopf leer, Herz traurig, Erholung adé

Werbeanzeigen

Projekt Schrebergarten. Die Liebe zur Natur.

Lesezeit: 3 Minuten Wir vier – also Mann, Kind, Hund und meine Wenigkeit – haben einen Schrebergarten. Ja genau, in so einem spießigen Kleingartenverein. Der eigentlich gar nicht so spießig ist. Bei uns steht ein kameradschaftliches Miteinander im Vordergrund, fast schon irgendwie demokratisch. Das war nicht immer so und regte unsere Gemüter bis vor einem Jahr ziemlich auf. Doch jetzt ist Ruhe eingekehrt. Unsere Kleingartenanlage ist sehr ruhig gelegen, die Grundstücke fantastisch in Größe und Lage und wir sind ohnehin die ultimativen Anbau-Freaks, sodass wir damit absolut kein Problem haben. Spätestens, wenn die ersten Radieschen hervorlugen, ist unsere Tochter jedesmal hellauf begeistert. Auch ins Erdbeerbeet sehen wir sie öfter verschwinden und nur die… Weiterlesen »Projekt Schrebergarten. Die Liebe zur Natur.