Der richtige Weg der Erziehung. Wenn ich groß bin, werde ich wie du!

Lesezeit: 13 Minuten Ist es pädagogisch wertvoll, mit gewisser Führung zu erziehen oder sollten wir unsere Kinder in ihrer Entwicklung begleiten und sanft anleiten? Oder sind Kinder in vielen Dingen besser von der Natur ausgestattet, als wir glauben und entwickeln sich am besten, indem wir wenig eingreifen und vieles “sich entwickeln” lassen? Nie wurde über Kindererziehung so viel diskutiert wie heute. Oft wird über Medien das Bild transportiert, Kinder von heute seien ungezogen und kennen keinerlei Grenzen mehr. Die heutige Elternschaft sei desorientiert und selbst maßlos und brauche Hilfe, wie beispielsweise in der Kinderklinik des umstrittenen Films “Elternschule”. Kinder von heute hätten keinen Respekt, viele Störungen oder Krankheiten und die Eltern seien alles …

Weiterlesen

Mama, bin ich eigentlich Ossi oder nur Sachse? Unser ureigenster Tag der Einheit.

Lesezeit: 6 Minuten Manchmal, da verblüffen einen Kinder ja. Ihr wisst schon, mit ihren Ansichten und Meinungen. Sie halten einem stets und ständig gnadenlos den Spiegel vor und rebellieren in Situationen, die wir Eltern so gar nicht nachvollziehen können. Ist natürlich auch klar. Wegen des blinden Fleckes. Kennt ihr doch, den blinden Fleck? Dieses Areal in uns selbst, welches wir nicht so gern betreten. Wo wir jetzt nicht ganz so ehrlich drüber nachdenken und uns damit auseinandersetzen. Diese dunkle oder graue Zone, in die wir so ziemlich alles hinein geschoben haben, was nicht in unser grandioses Erwachsenen-Dasein passt. Und genau da, wo wir überhaupt gar keine Besucher haben wollen, genau da kommen uns …

Weiterlesen

Abschaffung der Anrechnung von Kindergeld auf ALG2! Bitte unterschreibt die Petition!

Lesezeit: 2 Minuten Ich habe vor gut vier Wochen diese Petition durch Jane und Nina – zwei gute Bekannte von mir – in die Finger bekommen und als sehr wichtig empfunden. Es geht darum, dass das staatliche Kindergeld in Familien, in denen ein oder beide Elternteile Hartz IV beziehen, als Einkommen angerechnet wird und somit vollständig als finanzielle Stütze für das Kind / die Kinder wegfällt. Nun mag der eine oder andere sofort wieder eine Diskussion anfangen, dass dies vielleicht gerecht sei, da die Eltern “einfach arbeiten gehen sollen”. Da dies aber gar nicht so einfach ist und oft auch nichts mit Faulheit oder Dummheit zu tun hat, sondern tiefgreifende andere Ursachen, möchte …

Weiterlesen

Das ziehe ich nicht an. Und ich will andere Eltern!

Lesezeit: 7 Minuten Wir sind ja an und für sich eine relativ normale Familie. Nur hin und wieder kommen uns dann doch so ein paar Zweifel. Vor allem, wenn wir sehen, wie andere Familien so sind. Wobei es ja auch sein kann, dass die dann unnormal sind und wir nicht. Wer weiß das schon? Lange Rede, kurzer Sinn: Normal gibts wahrscheinlich nicht und demzufolge dürften wir eigentlich nicht schlechter abschneiden als andere. Das etwas andere Familienleben Wir haben unser absolutes Wunschkind, schlau, fröhlich, neugierig, selbstständig, witzig und schelmisch. Unsere Tochter ist ein wirklich gewitztes Fräulein und sie kann mit ihrem sonnigen Gemüt den ganzen Tag zum Strahlen bringen. Egal wo sie auftaucht, hat …

Weiterlesen