gewaltfreie Kommunikation

Er hat mir gestern eine geklatscht

Lesezeit: 2 Minuten Es scheint schon Normalität im Alltag geworden zu sein, seine Mitmenschen mit Worten oder/und körperlich zu attackieren.Ganz besonders große Sorgen macht mir das im Kindergarten- und Schulalltag.Während ich vor zwei Wochen mit in einer Neuntklässlerin sprach, die über Jahre- seit der zweiten Klasse- geärgert wurde und sich nun in einer Tagesklinik befindet, ist mir schlagartig bewusst geworden:Wir dürfen Gewalt jeglicher Art unter ‚den Kleinen‘ nicht verharmlosen und verniedlichen.Ich vermisse die Prävention zu Mobbing- und Gewaltbereitschaft an den Grundschulen, es reicht nicht, Kinder zu ermahnen, auf die ‚Strafbank‘ setzen zu lassen oder sie vor die Tür zu stellen.Das löst absolut keine Probleme und erinnert mich an DDR-Erziehungsmaßnahmen, erscheint mir einfach nicht… Weiterlesen »Er hat mir gestern eine geklatscht

Werbeanzeigen

Seid fair zueinander! Die gewaltfreie Kommunikation.

Lesezeit: 4 Minuten Wenn ein Gespräch oder eine Diskussion eskalieren, ist das mitunter von bedeutender Tragweite für die Zukunft, das weitere Zusammenarbeiten, die Freundschaft oder den nachbarschaftlichen Frieden. Es gibt tausend gute Gründe, sich auf eine sachliche Argumentation zu beschränken, vor allem dann, wenn es tatsächlich um eine Lösungsfindung geht. Heutzutage steht die Spaltung offensichtlich im Vordergrund. Ich bezeichne das als verbale Gewalt, denn nichts anderes ist es, wenn im Gespräch Wut, Zorn und mitunter sogar Hass Wörter zu Waffen formen. Dabei geht es auch friedlicher. Vorausgesetzt, es ist überhaupt gewollt! Gewaltfrei kommunizieren Dazu gehört es, zuerst seine Beobachtungen zu beschreiben, dazu sein ureigenstes Gefühl zu äußern, Bedürfnisse zu benennen und zum Schluss… Weiterlesen »Seid fair zueinander! Die gewaltfreie Kommunikation.