Statusdenken

Was für eine Gesellschaft wollen wir? Mein Haus, mein Auto, mein Boot, mein Pferd

Lesezeit: 2 Minuten Ich kann mich noch gut an meine Jugend in der Nachwendezeit erinnern. Mit rund 18 Jahren schon (oder noch?!) auf sozialkritischem Beobachtungsposten, was die neue Gesellschaft anbetrifft und skeptisch gegenüber den gefühlten Neureichen, gab es unter uns ehemaligen Kindern der Arbeiterklasse so einen Witz. Wir ahmten eine Geste nach, mit der wir andeuteten, mehrere Fotos auf den Tisch zu legen, die offensichtlich wichtige Motive trugen. „Mein Haus, mein Auto, mein Boot, mein Pferd“ Es brachte uns damals zum Lachen und wir dachten in unserem jugendlichen Leichtsinn nicht mit einem Wimpernzucken daran, jemals so statusbehaftet zu leben. Heute sind natürlich viele jener Zeitgenossen beruflich sehr erfolgreich. Nicht wenige besitzen einen tollen… Weiterlesen »Was für eine Gesellschaft wollen wir? Mein Haus, mein Auto, mein Boot, mein Pferd

Werbeanzeigen